Bissrekonstruktion – wir bringen Ihr Kiefergelenk wieder in die Balance

Stress in der Schule, im Studium, am Arbeitsplatz oder im privaten Bereich wirkt sich oftmals auch auf die Zähne aus: durch nächtliches Knirschen und Pressen der Zähne im Schlaf wird psychischer Druck abgebaut. Im wahrsten Sinne des Worten beißen wir uns durch unsere Probleme hindurch. Mit sehr negativen Folgen …

Bruxismus – ein immer öfter auftretendes Phänomen

Zähne, die sehr stark beansprucht werden, nutzen sich mit der Zeit ab und werden kleiner. Häufig ist das eine Folge von Zähneknirschen (Bruxismus).

Wenn beim Zubeißen und Kauen die oberen und unteren Zähne nicht mehr optimal aufeinander treffen, wird auch das Gleichgewicht der Kiefergelenke gestört. Das kann sehr schmerzhafte Auswirkungen auf den ganzen Körper haben. Man spricht dann von einem CMD-Symptom.

CMD-Therapie: Rekonstruktion der korrekten Bisshöhe

Um das Gleichgewicht wieder herzustellen, wenden wir in der Zahnarztpraxis Youssef & Kollegen patientenindividuell verschiedene Verfahren an:

  • kieferorthopädische Maßnahmen zur Vorbereitung und Begleitung der Therapie
  • restaurative Maßnahmen mit verschiedensten Formen von Zahnersatz
  • restaurative Bissrekonstruktion

Durch eine Bisshebung mit Zahnersatz verhelfen wir Ihren Zähnen zu ihrer alten Form und Bissgenauigkeit zurück. Das ist eine höchst diffizile Aufgabe, denn schon kleinste Abweichungen können das hochsensible Gleichgewicht der Kiefergelenke stören und Funktionsstörungen verursachen. Darauf bereiten wir uns mit ebenso sensibler Diagnosetechnik (DIR-System) präzise vor.